Archiv für Oktober 2013

Vielfalt mit Genuss

Text aus der NOZ vom 24.10.2013, Marie-Luise Braun               

 

Der peruanische Bauer Pablo zu Besuch im Friedensgarten

Der peruanische Bauer Pablo zu Besuch im Friedensgarten

 Warum nur eine Sache nutzen, wenn man viel mehr haben kann? Das ist der Grundgedanke des Projekts „Kartoffelspuren – Vielfalt neu entdecken“. Help-Age richtet sich damit an junge und ältere Menschen. Und wie nebenbei wird auch noch die Artenvielfalt erhalten. Dafür wurde das Projekt jetzt in der Dekade „Biologische Vielfalt“ der Vereinten Nationen ausgezeichnet.

Olle Knolle – so mag mancher über die Kartoffel denken. Doch das Gemüse bietet eine schier unendliche Vielfalt, nicht nur durch die Zubereitung, sondern auch über die weltweit 5000 bekannten Arten. So gibt es nicht nur gelbe Kartoffeln, sondern auch blaue, rote, violette und weiße Sorten sowie Süßkartoffeln. Nur ein Bruchteil davon wird in Deutschland genutzt. Und hier setzt das Projekt von Help-Age an.

So wirbt es in Osnabrück und der Umgebung für die Bedeutung der Artenvielfalt als Garant für gute Ernährung und Nahrungssicherheit. Der Ursprung des Projekts liegt in den Anden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Contact Form Powered By : XYZScripts.com